Meine Gamer Story

 

IMG_0224

Als ich 1992 geboren wurde dachte ich nicht, dass Games ein wichtiger Bestandteil meines Lebens werden. Mein Vater war stolzer Besitzer der Sega Mega Drive 2. 4 Jahre nach meiner Geburt weckte diese Konsole mein Interesse, als mein Vater mit dem Beat ‚em up game „Street Fighter“ spielte. Auch ich versuchte dann mein Glück, mit „Ryu“ und „Ken“ der Champ zu werden und nach mehreren Versuchen gelang es mir auch. Ich verbrachte dann die nächsten Monate mit Street Fighter und übte fleißig um meinen Vater die Stirn bieten zu können und nach mehreren Niederlagen gelang es mir letztendlich meinen Vater zu schlagen. Doch dadurch verlor Street Fighter immer mehr mein Interesse, also machte ich mich daran, die ganzen Spiele meines Vaters zu durchforsten und blieb bei Sonic the Hedgehog stehen. Der kleine blaue Igel und sein Freund Tails faszinierten mich so sehr, dass ich viele Jahre mit den Spielen verbrachte.

IMG_0231Meine Mutter schenkte meinem Vater die Playstation, 2 Jahre nach dem Release. So spielte ich auch an dieser Konsole, da allerdings nur Rennspiele für die PS im Haus standen und das nicht mein Genre war, blieb ich bei dem blauen Igel und Street Fighter und verlor fürs erste das Interesse an der Playstation.

Durch meine Freunde wurde ich auf dem Gameboy Color aufmerksam. Keiner meiner Freunde war ohne dieses kleine Gerät unterwegs. So quengelte ich, bis ich ihn schließlich in meinen Händen hielt. Zu dem Gameboy bekam ich ein Pokemon-Spiel und ich war völlig hin und weg von davon. Ich verbrachte viel Zeit damit, meine Pokemon zu trainieren, kämpfte gegen meine Freunde und tauschte auch Pokemon mit ihnen. Die Pokemon-Spiele haben mich sehr viele Jahre begleitet und mich sehr geprägt.

Als ich mit meiner Mutter einkaufen war, lief ich an den Playstation spielen vorbei und entdeckte den kleinen lila Drachen Spyro und musste dieses Spiel einfach haben. Mein Interesse für die Playstation war dadurch so groß wie noch nie. So spielte ich mit meinem Gameboy Color und der Playstation. Dadurch verstaubte der Sega Mega Drive immer mehr. Mehr und mehr Playstationspiele fanden ihren Weg in meine Hände. Hugo, Dragonball, One Piece, Harry Potter und natürlich Spyro waren die Playstation Games, die mich am meisten begeisterten.

Doch schon bald endeckte ich etwas neues: die Playstation 2. Leider weigerten meine Eltern sich lange mir die Playstation 2 zu kaufen. Aber ein paar Jahre nach dem Release der Playstation IMG_02292 stand sie endlich im Zimmer und ich spielte mit Begeisterung die Spyro-Reihe weiter. Über die Jahre wurde meine Sammlung von Playstation 2 Spielen größer. Jeden Cent investierte ich in Games.

Mit 15 Jahren legte ich mir den Nintendo DS mit dem Spiel „Mario Kart DS“ zu. Kurz darauf schenkten meine Eltern mir „Nintendogs“. Von den virtuellen Vierbeinern war ich aber nicht sonderlich begeistert und legte das Spiel beiseite. Ich wurde schnell auf die „Ace Attorney“-Reihe aufmerksam und legte mir nach und nach die ganze Reihe zu und verbrachte all meine Zeit damit, die Spiele durchzuspielen. Nach einer Zeit fing ich an meine Pokemon-Spiele zu vermissen und entdeckte das man Gameboy Advance Spiele auch mit dem Nintendo DS spielen kann und legte mir dann „Pokemon Rubin“ zu, da ich mich nicht mit den alten Spielen zufrieden geben wollte. Ein Jahr nach dem ich mir den DS zugelegt hatte, holte ich mir auch die Playstation Portable und war völlig hin und weg von der Grafik. Ratchet & Clank und Splinter Cell waren meine liebsten Spiele.

Die Schule, Freunde und Beziehungen raubten mir dann allerdings immer mehr Zeit und ich hatte irgendwann keine Zeit mehr für meine Konsolen. All meine Konsolen verstaubten und ich spielte nur noch sehr selten. Nach einer Zeit hörte ich komplett auf zu spielen.

IMG_0233Erst im Juli 2010 wurde mein Interesse für Games wieder geweckt. Ich stand vor meinen Konsolen und Spielen und erinnerte mich, dass ich „Yakuza 2“ immer noch nicht durch hatte und machte mich daran, das nachzuholen. Ich fragte mich natürlich, ob es ein „Yakuza 3“ gab und suchte im Internet nach Informationen und wirklich war im März 2010 der 3te Teil der Yakuza-Reihe erschienen, allerdings für die Playstation 3. So verhandelte ich mit meinen Eltern und erhielt die Playstation 3 als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk, natürlich musste ich die Hälfte beisteuern aber mit meinem Ersparten war das kein Problem. Als ich das Spiel einlegte konnte ich nicht fassen was die PS3 für eine Grafik hatte. So spielte ich in 3 Tagen Yakuza 3 durch und holte mir kurz darauf Assassin’s Creed. Assassins Creed: Bloodlines für die PSP hatte ich mir vorher schon zugelegt und wollte natürlich wissen, wie die reguläre Reihe ist. Assassin’s Creed übertraff meine Erwartungen und wurde in ein paar Tagen durchgezockt. Ich hatte die Liebe zu den Games wiedergefunden und verbrachte wieder so viel Zeit wie möglich mit meinen Konsolen.

IMG_0235

November 2010 sah ich das Jubiläumspack der Wii. Nur 199€ + Mario Kart Wii und Wii Sports. Ich konnte nicht widerstehen und legte mir die Wii zu. Da ich sehr viel gespart hatte und auch einen Job habe konnte ich mir die Wii mit gutem Gewissen kaufen. Eine Woche später entdeckte ich im Geschäft „Micky Epic“, wollte mir aber erst noch Reviews und Gameplays im Internet ansehen bevor ich es mir kaufte. Ich suchte also auf Youtube nach Gameplays und sah ein Video, das mit „Let’s Play Micky Epic“ beschriftet war und dachte, es sei ein ganz normales Gameplay. Ich klickte also auf das Video und musste feststellen, dass das kein normales Gameplay war. Mein Interesse für „Let’s Plays“ wurde geweckt. LETSPLAYMarkus war der erste Let’s Player den ich schaute und es auch jetzt noch tue. Ich suchte im Internet nach Informationen, wie man Gameplays aufnimmt und entdeckte den HD PVR, so legte ich mir wenig später diesen und ein Headset zu. Seit Dezember 2010 bin ich nun auch ein Let’s Player.

Neue Games, alte Games, Kindheitserinnerungen, Spiele dich mich prägten. Ich wollte alles auf einmal anfangen. Madagascar war mein erstes Projekt, es dauerte nicht lange und ich hatte es durch. Als dir Aufwärmphase vorbei war startete ich ein Blind LP von Donkey Kong Country Returns und noch Let’s Plays von Assassins Creed und Assassins Creed 2. Ich bin endlich wieder in der Videospielbrance.

IMG_0227

Copyright © 2016 MarsLetsPlay | Fonts by Google Fonts Icons by Fontello Full Theme Credits here »